Dunkelfeldmikroskopie 

Dunkelfeldmikroskopie ist die Betrachtung und Bewertung des aktiven, lebenden Blutes. Begründer der Dunkelfeld-mikroskopie war der deutsche Zoologe und Entomologe Günther Enderlein (1872 – 1968). 1916 erschienen seine ersten bakteriologischen Studien über den Diphtherie-Erreger und 1925 wurde sein bakteriologisches Hauptwerk, die „Bakterien-Cyclogenie“, veröffentlicht. Zeitgleich und unabhängig von Enderlein erschien in den USA die Vorveröffentlichung der bakteriologischen […]

Weiterlesen →